mein Motivationsspruch

Erfüllung und Kraft finden wir dort, wo wir uns von der Begeisterung ziehen lassen








Freitag, 11. August 2017

5 Minute Collage August

 
 

Hallo ihr Lieben

 
Der August ist laut Wikipedia
 
der 8 Monat des Jahres im gregorianischen Kalender,
Erntemonat,
Ährenmonat,
Sichelmonat,
Ernting
 
Und wir dürfen wiederum für Rösi ,wo ich mein heutiger Post auch gerne wieder verlinke
 
mit den Farben

BLAU - GRÜN 

eine Collage herzaubern, wie immer in 5 Minuten.
 
Heute habe ich dies gut lösen können den beide Farben sind bei mir recht viel zu finden.
 
 
Faden, Plastikbuchstaben, Perlen, Magnet,
Milchdeckel, Mohrenkopf,
Filzkugel, Feder, Knopf, Hefter
 
Kirschsteinherz, Bonbons, Faden, Plastikbuchstaben, Feder, Knopf,
Häkelkörbchen, Frosch, Filzkugel, Glasnugget, Perlen,
Spiralenmuschel gefilzt.
 
Immer etwas filziges...... das gehört einfach zu mir. ;)
 
Ich habe euch aber auch noch ein Doppelbild gemacht, dieses Mal einfach das gleiche Foto nur im gedrehter Form darauf gelegt. Ergibt ein totales Durcheinander, lach.
 
 
Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende, es soll ja wieder schöneres Wetter geben. Hier regnet es, kaum mal einen Sonnenstrahl zu sehen.
 
Liebe Grüsse aus dem Filzstübli Heidi
 
 
 
 
 

 

Sonntag, 6. August 2017

Müde bin ich, geh zur Ruh...

 

Hallo ihr Lieben

 
.... doch bevor ich jetzt abliege darf ich euch noch meine heutige Filzserie zeigen.
 
Im Moment habe ich es mit Loops oder Schals.
 
Habe noch von der grau-weiss-schwarz melierte Merinowolle mit Seide, die Wolle ist so richtig fein und flauschig, zum auslegen einfach herrlich.
 
Der Schal wurde dann dementsprechend auch sehr weich und trägt sich sehr angenehm auf der Haut.
 
Ja kratzen darf er ganz bestimmt nicht, da bin ich sehr heikel.
 

Auch die Handgefärbte Wolle von "Kuschelfasern* gefällt mir,
 

man sieht die Abstufungen von gelb-grün Pastelltönen gar nicht so gut auf dem Foto, aber im Tageslicht ist das Farbspiel so schön.
 
Weiter wollte ich auf uni Dunkelgrün und Schwarz einmal ein Merino-Garn einfilzen. 
 
Bei oberen Loop habe ich den verzwirnten Faden mit gefilzt, das benötigte etwas Zeit bis er sich mit dem Filz verbunden hat.
 
 
Beim unteren Loop habe ich diesen Faden weggenommen, was auch zu einem schneller verfilzen führte.

 
aber beide Varianten sind möglich.
 
So entstanden heute wieder vier winterliche Accessoires welche bei der Volkskunstausstellung Reichenbach im November bestimmt an den Stand kommen.
 
Auch dort braucht es immer wieder etwas Neues zum ausstellen ;)
 
 
 
Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenbeginn,
liebe Grüsse aus dem Filzstübli
Heidi
 
 
 


 

Sonntag, 23. Juli 2017

Knorrli der Zwerg

 

Hallo ihr Lieben
 
Heute endlich ist mein Knorrli (Zwerg) fertig geworden.
 
Ich brauchte dazu echt viel Zeit, bis da alles gefilzt und angebracht war, so verstehe ich erst recht, warum Zwerge so teuer zu kaufen sind.
 
Mein Knorrli wird nicht verkauft! Nein... nein er wird verschenkt, jawohl.
 
Mein Kollege, besser gesagt seine Frau, welcher mir die schönen Locken gratis abgegeben hat bekommt ihn als
 

Dankeschön

 
Ich zeige euch heute noch ein paar Fotos von seinem Werdegang.
 
 


So nackt sah er aus bevor er seinen  Kopf und Kleider bekam ;)
 



Mit ein paar Kleider sieht er schon etwas ansehnlicher aus
nun aber noch eine Frisur und Bart, bitte schön.
 

 
Heute kam endlich der Rest eben die Frisur und Bart dazu und fertig ist der Knorrli-Zwerg.

Wie gefällt er euch, ich finde ihn toll, ein kleines Geschöpf mit Ausdruck.
 
Während dem Zusammenstellen wird er zusehends zu einem Wesen oder sagt man besser zu einer Persönlichkeit.
 
Oh je, als ich ihn genauer anschaute dachte ich er habe die Sommergrippe bekommen. Warum fragt ihr? Seht mal sein Gesicht der ist ja so was von blass.
 
Gut Fieber hatte er keines und somit holte ich mal etwas Schminke hervor, mit Sommersprossen und etwas Wangenrouge sieht er doch schon viel besser aus.
 


Habe mich im Filzstübli mal umgeschaut, habe ich eigentlich noch andere Zwergli?
 
 Ups.... soviele gibt es wirklich nicht mehr bei mir.
 
Schaut mal ein paar Aliens habe ich gesichtet welche unzufrieden fragen, wann kommen wir mal dran ? ;)
 
 
Oh das dauert denke ich noch einem Moment, den für heute habe ich genug Zwerge gesehen.
 
Paar kleine sind aber doch fertig im Regal , lach.
 
Nun gut mein Projekt ist somit beendet und ich hoffe es kommt gut an.
Aber ich weiss ja das seine Frau so ein Knorrlizwerg wünscht hihi.
 
Wünsche euch einen guten Wochenstart, wer noch Ferien hat geniesst sie und erholt euch gut.
 
 
 
Liebe Grüsse an euch alle aus dem Filzstübli
Heidi
 
 
 
 
 

 
 
 
 

Was noch so alles gefilzt wird nach dem Sommerkurs ;)

 

Hallo ihr Lieben
 
Obwohl der Sommerkurs zu Ende ist, lebt es im Blog immer noch rege,
es wird weiter umgesetzt und den anderen Teilnehmerinnen gezeigt.
 
Ach ist das schön wenn ein Blog so weiter lebt und einem inspiriert zu filzen.
 
Die liebe Kerstin hat uns auf eine weitere Muschelart aufmerksam gemacht, lach...
 
 ......das ist ein wahres pröbeln mit Papier, Stift und Filz.
  
Ok. meine Art sieht der Spiralenmuschel noch nicht ganz gleich aus, bleibe aber weiter dran und verfolge was alles noch im Blog veröffentlicht wird, denn es wird sicher noch andere Arten, Formen, Techniken  geben. ;)
 
 
Das viele skizzieren und üben, berichten im Blog hat sich gelohnt, jedes brachte seine Ideen rein und Susanne hatte dann die Erleuchtung dazu. Schaut selber was dabei rausgekommen ist. 
 
Sie ist einfach toll, sehe sie schon hängend mit Perlen am Fenster hängen oder......
 

 
eine weiterer Versuch mit Seidenfäden....auch dies hat funktioniert, mit gefallen diese Spiralen-Miuscheln einfach.
 
 
 

Auch im Blog inspiriert wurde ich anstelle den Wendewesten einen Loop zu filzen. Ich bin nicht so der Kleiderträger doch Schals...Loops etc. sowas ist meins.
 
Die liebe Kathrin zeigte uns ihre Art Schal.
Die Form gefiel mir einfach super gut und deshalb ging es wieder ans filzen.
 
Es entstanden weitere  3 Schals und 3 Loops
 
Schaut mal, die sind richtig flauschig geworden, da sie mit Seide-Merino Gemisch gefilzt wurden, ach ich liebe dieses Material einfach.
 



Die Schals und Loops wurden teils nur mit Filz und teils auch mit Stoff (Nuno) gefilzt.
 





Ich habe mich richtig in diese Teile verliebt so kuschelig sie auch sind.
 
Ob es noch mehr werden?....... weiss nicht aber könnte sein. Jetzt werde ich erst mal weiter beobachten was die Mädels noch alles im Blog einstellen.
 
 
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und morgen einen guten Wochenstart.
 
Aus dem Filzstübli hüpfen ganz liebe Grüsse zu euch
Heidi
 

 
 
  
 

Samstag, 15. Juli 2017

Reise in die Juli Collage


Hallo ihr Lieben

 

Ich hinke mit meiner Collage echt etwas hinten drein,
im Juli geht es bei Rösi weiter von violette ins blau.

Ich habe noch die letzten Tage Ferien und daher will ich nun doch auch noch meine Sachen zeigen.


 Könnt ihr da was erkennen, lach..... habe hier gleich vier Fotos übereinander gelegt.
 

Hier mit nur zwei Fotos erkennt man die verschiedenen Sachen schon besser. Ist echt eine Spielerei, dieses Fotoprogramm.

 
Als letztes noch als Collage zusammengesetzt und nun aber genug.
 

Wie ihr mich ja schon kennt kommen bei den Collagen immer Filzsachen dazu, hier waren es
Filzwolle-Bälle-Seife-Portmonaie- Herz. Weiter fand ich noch,
Faden-Perlen-Kugelschreiber-mein Notizbuch und mein Anti-Stressball.

Es ergab wieder einiges und ich hätte auch weitere Sachen gefunden, doch für Foto wäre es zu überladen gewesen.;)

Ich wünsche euch allen ein
 wunderschönes,
Stressfreies,
gemütliches,
kreatives,
erholsames.
uvm.

Wochenende.

 
Leider bin ich zu spät zum verlinken, aber trotzdem noch der
 Link  zu Rösi
wo ihr die andere Collagen sehen könnt.
 
Liebe Grüsse aus dem Filzstübli
Heidi




 

Donnerstag, 13. Juli 2017

Freilichtmuseum Ballenberg / Schweiz


Hallo ihr Lieben


Habt ihr Lust auf eine Fotowanderung durch den Ballenberg, 
ich zeige euch gerne unsere gestrigen Ausflug.

Wikpedia umschreibt das Ganze sehr schön (Stand 2011):

Im 1978 eröffneten Ausstellungsgelände des Freilichtmuseums kann man über 100 originale, jahrhundertealte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz, 250 Bauernhoftiere, und damit alle einheimischen Arten (vor allem vom Aussterben bedrohte Rassen), sowie historische Nutzpflanzen (Gemüse, Kräuter, Getreidearten) finden.

Denke heute 2017 wurden schon wieder mehr Häuser  im Ballenberg aufgestellt.

Nun aber ab den es wird ein langer Tag, es ist bereits 10.00Uhr
 
Getränke nicht vergessen es ist heiss, für Essen ist gesorgt, man hat aber auch die Möglichkeit zu grillieren.

Ich wünsche euch viel Vergnügen


Walliser Kapelle, 18Jh


schöne erhaltene Häuser


 Aussen ALT (oben) 
und
 Innen NEU (unten), das gibt man diesem Haus von Aussen gar nicht ;)


Dauewelle erwünscht oder rasieren....
 

 Drogerie...


Einsicht in ein frühere Geburtenzimmer.... 
und  nochmals zur Schule gehen...



Handwerke in den Häusern


 Käse auf der Alp ....


das untere Bild rechts erinnerte mich an meine Grossmutter, auch sie hatte noch Eingemachtes im Notvorrat... 



 Auch beim einigen Handwerken durfte man zuschauen



Wäscherei....
 

Das Tessin, einfach ein schöner Fleck, 
erster Ort der Seidenproduktion inkl. der Aufzucht
 
 

Hanf (rechts) wurde scheinbar auch früher schon als Heilmittel angepflanzt.
 

und bevor wir zurückgehen (16.00Uhr, noch ein paar wenige einheimischen Tieren
 

Ehrlich gesagt wir haben noch lange nicht in alle Häusern reingeschaut,schaut selber wie gross das Gebiet Ballenberg ist.

(Karte Wikipedia 2011)


Nun ein paar Eindrücke konnte ich euch sicherlich weitergeben, falls ihr gerne Altes Brauchtum oder Häuser anschaut.....euch gerne etwas bewegt ;) und mal Ferien in der Schweiz plant, dann plant euch diesen Ausflug einfach, es ist einfach sowas von schön.

Ich wünsche euch allen eine schönen Tag und grüsse euch lieb aus dem Filzstübli
Heidi

Sonntag, 9. Juli 2017

Sommerkurs die letzte....

Hallo ihr Lieben

 

Nun ist der Sommerkurs auch schon wieder vorbei, vier Anleitung mit etlichen Videos welche die jeweilige Pdf Anleitung noch ergänzte.

 Corinna Nitschmann gab uns wieder zahlreiche Tips und Ideen zum filzen mit.

Gerne zeige ich euch nun auch noch meine Ergebnisse zu der letzten Anleitung.

" Wendeweste "


sollte es werden, ja sollte......wurde es aber nicht bei mir.....schmunzel.

Ich bin nicht die geborene Kleidermacherin aus Filz, ok vielleicht kommt es ja noch mal. Was ich sehr gerne filze sind LOOPS, die trage ich auch.

Diese Anleitung gab mir wieder gute Anteile weiter zur deren Umsetzung.


Zwei feine Lagen Meronowolle mit Seide, ergaben diesen kuscheligen weichen Loop in der Spinnnetztechnik. 


Zudem wiegt es bloss 38gr. Man glaubt es kaum obwohl es doppelt um den Hals getragen werden kann.


Sowas hat sicher Nachholbedarf, bin ganz begeistert und habe auch weiter Ideen im Kopf ;)

Ok, dies hat nun noch gar nichts mit Wendeweste zu tun! Auch mein zweites Teil nicht. Bekam von Corinna den Tip eine kleine Decke zu filzen.
Davon war ich schon eher begeistert und daher ab in unser Brocki, dort bekomme ich günstige feine Tücher.

Die Grösse war enorm, mein ganzer Filztisch (1.80 auf 1 Meter) wurde dabei in Anspruch genommen.


belege hier nur die Vorderseite mit feiner Merinowolle, Locken und Seidenfäden.
Beim filzen musste ich dafür den Fussboden ewigs auftrocknen, lach wie sauber war er doch nach dem Filzvorgang.


 In der Badewanne habe ich solange geworfen, bis er sich zusammen gekrauselt hatte. Das war nun doch Muskelarbeit ;) und erst die Hitze, echt gratis Sauna.


hier seht ihr die Schrumpfung, enorm nicht.


Aber vom Endresultat und der neuen Erfahrung Nunofilz war ich ernorm begeistert.

Fazit des Sommerkurses: 

Man kann immer wieder Neues dazulernen auch wenn man schon Jahre mit Schafwolle arbeitet ;)

Es war wieder ein super online  Sommerkurs bei Corinna, der Austausch im Blog fantastisch, alle zeigen ihre Projekte und helfen nebst Corinna, wenn Fragen aufkommen.

Freue mich schon auf den nächsten Kurs, denke der wird im Winter aufgeschaltet. Somit kann ich meine geplante Ferienwoche mit Anyuli nun ohne viel filzen ganz toll geniessen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, wer auch noch Ferien geniessen kann, erholt euch gut und geniesst das tolle Sommerwetter.

Liebe Grüsse schicke ich aus dem Filzstübli
Heidi 


Rückblick der vier Anleitungen ;) 

 Muscheln und Wolle färben oder Schablonendruck
 Rohwollherz und Wendeweste ....aber nicht bei mir ;)